Basics

Gemüsefond | Kürbissuppe | Hühnerfond | Forelle an Feldsalat

 

Hier zeigen wir euch die grundlegenden Dinge, um gesund und geschmacklich hochwertig zu kochen.
Das wichtigste dabei ist, sich dafür ein wenig Zeit und Ruhe zu gönnen.
Also: keine überhitzten Pfannen, keine Mikrowellen, nix aus der Dose (außer vielleicht ein paar Tomaten).

Sonntage sind ja hervorragend dazu geeignet, sich mit fast meditativer Entspanntheit der Zubereitung eines besonderen Gerichts zu widmen.

Aber mit ein paar Handgriffen kann man auch in den Wochentagen ganz zauberhafte Leckereien vorbereiten.
Und nicht zuletzt spart man dabei auch ne Menge Geld, weil man es nicht für Restaurants oder Fastfood ausgibt.

Doch das Allerwichtigste ist der Spaß und die Freude beim entdecken, zubereiten und verspeisen.
Denn eine gute Küche ist immer ein Indiz für eine hohe Lebensqualität!

 

________________________________________

Gemüsefond

Ja super! Das erste Video ist am Start. Wir fangen einfach gaaanz langsam an: Grundlage für Suppen und Saucen ist der Gemüsefond. Besorgt euch Flaschen und Gläser um die Brühe umzufüllen und im Kühlschrank für gut 2 Wochen aufzubewahren. Viel Spaß damit!

hier gehts lang…

________________________________________

Die Kürbissuppe

Wenn wir so im Herbst ankommen, den Sommer verabschieden und uns auf lange Nächte einstellen, könnten wir auch einen Song von Greenday auflegen. Am besten gegen Ende September.

Wir könnten uns aber auch eine leckere Kürbissuppe machen. Das ist zwar weniger melancholisch, dafür schmeckts lecker!

zum Video

 ________________________________________

Hühnerfond

So machen wir uns einen leckeren Hühnerfond:

Video

 

 

 

________________________________________

Forelle an Feldsalat

In der Woche ernähren wir uns ja überwiegend fleischlos. Am Freitag ist dann unser traditioneller ‚Fisch-Tag‘. Dann duftet es nach Zitronen, Butter und frischen Kräutern. Hätte ich die Forelle in die Feinkostabteilung verfrachtet, würden wir sie vorher filetieren und entgräten und vielleicht noch einen Zitronenschaum hinzufügen. So haben wir jedoch ein schnelles aber sehr leckeres Gericht, was jedem gelingen und schmecken dürfte. Hier gehts zum Video.

________________________________________