Tipps & Tricks

Discounter Weine

Nicht jeder kann sich zum Abendessen eine Flasche St. Petrús gönnen, doch fast jeder hat auch schon mal beim Wein daneben gegriffen – auch wenn er ein bißchen mehr dafür ausgegeben hat.

Als sinnvolle Alternative bieten sich für den everyday Genuß zum Essen und auch für die Saucen ein paar stimmige Discounter Weine an, die wir euch besten Gewissens hierfür empfehlen können:

 

Colombard Sauvignon blanc

Colombard Sauvignon blanc Comté Tolosan Aldi

Dieser halbtrockene Weißwein kommt recht spritzig und fruchtig daher. Prickelt schön auf der Zunge und passt hervorragend zu Fisch und Meeresfrüchten.

 

Die leichte Süße kontere ich gern mit Kapern, Schalotten und Senf bei hellen Saucen.

La Mancha

La Mancha Bio Aldi

Dieser trockene Spanier ist klar und unaufdringlich. Perfekt zu lauen Sommerabenden, leicht gekühlt.

Beim Kochen peppe ich ihn gern nochmals mit einem Schuß Wermut auf.

Cabernet Sauvignon Grenache Pays d‘Doc

Cabernet Sauvignon Grenache Bio Aldi

Für mich ein klarer Favorit unter den trockenen Rotweinen. Aus dem Languedoc stammend, hat er nicht diese aufdringliche Übersäuerung, die man z. B. oft bei den hier in den Discountern angebotenen Bordeaux Weinen findet.

Passt sich sehr gut zum jeweiligen Essen an. Egal ob Lamm, Steak, Wild oder scharfem Gemüse. Oder hinterher zu Brot und Käse.

Chianti riserva

Chiani Riserva Corte alle Mura Lidl

Hat alles, was man von einem guten Chianti erwartet. Die schmecken ja immer so leicht und rund, sodass man sie stets mit gutem Gewissen seinen Gästen anbieten kann.

Am liebsten im Sommer, passt er zu Bolognese, Pasta… aber auch gern zu mediterranen Fischgerichten oder Scampis.

Nero d‘Avola

Nero d‘Avola Terre Siciliane Lidl

Er erweckt in mir den nichtvorhandenen Sizilianer. Wunderbar dunkel, vulkanisch mit Temperament.

Kann aber auch galant ein Abendessen begleiten.

 

 

Alle hier vorgestellten Weine unterliegen natürlich nur unserer völlig subjektiven Einstellung. Aber sie haben sich durchs Jahr bewährt und schlagen z.T. erheblich teurere Weine um Längen.

O.K. für besondere Anlässe, Familienfeste oder fürstliche Menüs greifen wir natürlich gerne auf hochwertigere Weine zurück, die wir allerdings im Weinhandel bestellen oder vor Ort einkaufen. aber dazu an anderer Stelle.

 

 

kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.